Konzertabend

Rockmusik von Indie bis Grunge am Freitag im Halterner Trigon

Die Bands Reverse, Bromius Paris und Sweet Disaster treten bei der "Rockparty XXL" am Freitag auf. Die Veranstalter versprechen das "Who is Who" der lokalen Musikszene.

Nach den letzten Konzerten im Trigon mit Branchengrößen aus dem Reggae- und Metalbereich präsentiert das Rockbüro nun für den morgigen Freitag (22. März) die "Rockparty XXL" mit drei Bands aus Haltern und Dorsten.

"Dabei liest sich das dem Motto entsprechend rockige Line-Up wie das ?Who is Who' der aktuellen, lokalen Musikszene", schreiben die Organisatoren in einer Pressemitteilung. Da wäre zunächst die 2014 neu formierte Dorstener Gruppe "Reverse", die in ihrer Viererbesetzung dem Grunge der frühen Neunziger erlegen ist. "Bei ihrer Tour durch das Ruhrgebiet begeisterte sie bereits mehrfach das Publikum mit den Songs ihrer EP "Glasgow Kiss", welche 2018 von Kurt Ebelhäuser (Donots, Adam Angst) produziert wurde", so die Ankündigung.

Der Eintritt kostet 5 Euro

"Bromius Paris", die Gewinner des Jugendkulturförderpreises und damit "Rockband des Jahres" 2017, sind in Haltern am See und Umgebung längst keine Unbekannten mehr. So haben sie es etwa auch bei dem bundesweiten SPH-Bandcontest mit ihrem Indie-Rock-Sound unter die besten 26 von 100 Teilnehmern geschafft. Fans der fünfköpfigen Truppe dürfen sich auf Songs aus der ersten EP "Newborn" und erste Eindrücke aus dem für 2019 geplanten Debütalbum freuen.

Eröffnet wird der Abend von "Sweet Disaster". Die fünf Jungs und Mädels aus Haltern am See sind allesamt Multiinstrumentalisten und haben bei ihrem bisher einzigen Auftritt beim letztjährigen Jugendkulturförderpreis bereits ihr Können unter Beweis gestellt. "Sie garantieren mit einer gelungenen Auswahl an Klassikern der Rockszene sowie einigen Eigenkompositionen einen schweißtreibenden Einstand in den Abend", versprechen die Veranstalter. Einlass ist ab 20, Beginn um 20.30 Uhr an der Weseler Str. 131. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe

Kommentare