Kurzer Prozess

Ladendieb wurde in Windeseile verurteilt

HALTERN - Das ging schnell: Am vergangenen Donnerstag wurde ein 22-jähriger Mann beim Diebstahl in Haltern am See erwischt. Schon am Freitag wurde er vom Amtsgericht Marl dafür verurteilt. Wir erklären, wie es zu dem beschleunigten Verfahren kam.

Am vergangenen Donnerstag wurde der 22-Jährige dabei erwischt, wie er in einem Discounter an der Recklinghäuser Straße insgesamt 48 Dosen eines Energy-Drinks und zwei Paar Socken stehlen wollte. Er hatte die Sachen in einen Rucksack gesteckt und war damit durch den Kassenbereich gegangen. Als er von einem Angestellten aufgefordert wurde, den Rucksack vorzuzeigen, ließ er ihn fallen und versuchte zu flüchten.

Antrag der Staatsanwaltschaft

Die hinzugerufene Polizei nahm den 22-Jährigen fest und brachte ihn in eine Zelle. Nach dem Antrag der Staatsanwaltschaft Essen wurde er bereits am Freitag in einem beschleunigten Verfahren am Amtsgericht Marl zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten auf Bewährung verurteilt. Dies war unter anderem möglich, weil er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen

Kommentare