Lesepauker

Bodo Stratmann veröffentlicht den siebten Band seiner Lesereihe historischer Schriften.

Der Hobbyhistoriker Bodo Stratmann forscht seit Jahrzehnten zu historischen Schriften. Jetzt stellt er einen Leseband mit Rezepturen und Anweisungen aus dem 18. Jahrhundert vor.

Bodo Stratmann hat den siebten Band seiner Buchreihe "Lesepauker" veröffentlicht. Diesmal geht es um Rezepturen, Anweisungen und historische Rezepte.

Wie auch in den bisherigen Bänden legt Stratmann eine Handschrift zugrunde, die er analysiert und mit Anmerkungen versehen hat. So ermöglicht er das Lesen der historischen Quellen und gleichzeitig die Interpretation der Texte.

Dieses zu erlernen, war das Ziel einer Veranstaltungsreihe des "VHS Arbeitskreises für Heimat- und Familienforschung" und der "Virtuellen Vestischen Geschichtswerkstatt" in der Halterner Stadtbücherei im Jahr 2013. Daraus entstanden bisher sechs Bände der Reihe "Lesepauker".

Auch der neue Band wurde von der Virtuellen Vestischen Geschichtswerkstatt herausgegeben. Er beschäftigt sich mit einer ungeordneten handschriftlichen Sammlung, die 1740 vom Lippramsdorfer Küster Hermann Drees begonnen wurde. Hier finden sich Rezepte zur Zubereitung von Medikamenten, Klebstoffen, Seifen, Tinten und Farben. Auch Haushaltstipps und Hilfen zum Herstellen von Speisen sind enthalten.

Verbesserung des Lebens auf dem Land

"Durch diese Handschrift werden Ansätze zur Verbesserung des Lebens auf dem Lande erkennbar", so Bodo Stramann. Er hat die Handschrift mit einer durch Fußnoten, Bilder und textliche Erweiterungen ergänzte Abschrift und ein 22-seitiges zeitgenössisches Glossar erschlossen. "Das ermöglicht Einblicke in erste Bemühungen zur Festlegung einheitlicher und systematischer Beschreibungen und Benennungen im Handel und in unterschiedlichen Wissenschaften", so Bodo Stratmann.

Der Band Lesepauker 7, Rezepturen und Anweisungen von Bodo Stratmann umfasst 372 Seiten mit zum Teil farbigen Abbildungen historischer Laborgerätschaften. Er kostet 38,50 Euro (zuzüglich Versandkosten) und ist erhältlich bei Dagmar Kraus, Virtuelle Vestische Geschichtswerkstatt, Tel: (02361) 9055399, E-Mail: kraus-weissensee@web.de. Die Auflage ist begrenzt, Bestellfrist: 16. Februar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Plötzlich hagelt es Gelbe Karten für die DJK Spvgg. Herten II
Plötzlich hagelt es Gelbe Karten für die DJK Spvgg. Herten II

Kommentare