+
Die Feuerwehr bei Löscharbeiten eines Wohnhauses an der Münsterstraße.

Löscharbeiten

Wohnungsbrand in Haltern: Feuerwehr findet Leiche

Haltern - Nach dem verheerenden Brand im Dachgeschoss eines Wohnhauses an der Münsterstraße in Haltern, hat die Feuerwehr in der Nacht eine Leiche gefunden. Dabei handelt es sich um den vermissten Bewohner.

Nach dem Wohnungsbrand auf der Münsterstraße in Haltern hat die Feuerwehr in der Nacht zu Donnerstag dort eine Leiche gefunden. Mittlerweile ist klar, dass es sich um den 63-jährigen Bewohner handelt.

Die Dachgeschosswohnung ist komplett ausgebrannt und das 115 Jahre alte Haus stark einsturzgefährdet. Deshalb bleibt die Münsterstraße auch erst einmal noch gesperrt. Im Laufe des Morgens wollen sich Statiker das Gebäude noch einmal angucken. Die Feuerwehr war knapp 20 Stunden im Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert

Kommentare