Auf dem Marktplatz

500 Weihnachtsbäume gegen Gutscheine getauscht

HALTERN - Sie wurden getragen, gezogen oder gefahren: Aus allen Himmelsrichtungen brachten die Halterner am Wochenende wieder ihre Weihnachtsbäume zum Marktplatz. Und das hat sich gleich dreifach gelohnt.

Für jeden Baum gab es einen Einkaufsgutschein für die Geschäfte der Halterner Innenstadt im Wert von 10 Euro. Die Werbegemeinschaft hatte ihre Aktion "Ooooh Tannebaum" in diesem Jahr bereits zum fünften Mal aufgelegt.

Mitarbeiter der Firma Bennemann schredderten die Bäume direkt vor Ort. Am Morgen hatte der Halterner Handwerker-Verbund HHV zuerst den großen Tannenbaum am Marktplatz abgebaut, um die Bäume zu schreddern. 17 Handwerker um den HHV-Sprecher Harald Zahn waren an der Aktion beteiligt.

Zwischen 10 und 15 Uhr hatten dann die Halterner die Möglichkeit, ihren Baum abzugeben, der von Mitgliedern der DLRG-Ortsgruppe entgegengenommen wurde. Die Lebensretter waren auf dem Markt auch wieder für die Verpflegung zuständig. Für jeden abgeschmückten Baum gab es einen Gutschein, der noch am selben Tag eingelöst werden musste. 25 Geschäfte der Halterner Innenstadt beteiligten sich wieder an der Aktion. Rund 500 Bäume haben die Bürger während des Aktionszeitraumes auf dem Halterner Marktplatz abgegeben.

Wo sie ihn verwerten würden, das wussten Mathias und Christine Kock noch nicht genau, nachdem sie ihren Gutschein in Empfang genommen hatten. Tochter Tabea hatte einen Teil des Baumes in ihre kleine Spielschubkarre gelegt, um ihrem Papa beim Transport zu helfen. "Vielleicht kaufen wir etwas für die Kinder", überlegte deshalb Mutter Christina. Mit der Aktion erzielt die Werbegemeinschaft einen dreifachen Effekt: Die Bäume werden sinnvoll verwertet, man bekommt dafür noch einen Gegenwert und die Einkäufer beleben an dem sonst eher ruhigen ersten Samstag im Jahr direkt nach den Feiertagen den Handel in der Innenstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen

Kommentare