Bis zu 45 Minuten

Größere Verspätungen im Bahnverkehr in Haltern

Haltern am See - Wegen einer Signalstörung im Essener Hauptbahnhof ist es in Haltern am See am Donnerstagvormittag zu größeren Verspätungen im Zugverkehr gekommen. Mehrere Züge waren von dem Problem betroffen.

Am Donnerstagvormittag ist es in Haltern zu Zugverspätungen von bis zu 45 Minuten gekommen. Das teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn auf Nachfrage mit. Betroffen waren die Regionalexpresse 2 und 42 sowie die S 9.

Signalstörung im Essener Hauptbahnhof

Grund für die Verspätungen im Bahnverkehr war vermutlich eine Signalstörung im Essener Hauptbahnhof gegen 8.45 Uhr. Warum es zu der Störung kam, war zunächst unklar. Gegen 10.18 Uhr vermeldete die Bahn, dass der Zugverkehr sich langsam wieder einpendele. Wegen des entstandenen Zugstaus kam es aber bis in den Donnerstagmittag zu Verspätungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare