Musik

So klingen Lieder auf der Veeh-Harfe

54 Veeh-Harfen-Freunde haben sich am Samstag getroffen, um neue Lieder einzustudieren. Wie sich das anhörte, haben wir in einem Video festgehalten.

Eine musikalische Andacht mit klassischen Instrumentalstücken geistlichen Liedguts war der Höhepunkt des 5. Veeh-Harfen Begegnungstags, der am Samstag im Pfarrheim von St. Laurentius stattfand. Organisatorin Gisela Schmitt freute sich über 54 teilnehmende Harfenfreunde: "Musik ist oft auch Arbeit, aber in einem liebevollen Miteinander erklingen am Ende wunderbare Töne".

Diplom-Sozialpädagogin und Kirchenmusikerin Gisela Schmitt empfing ab 9 Uhr die Teilnehmer mit einem Stehkaffee und schon gleich danach begannen die Proben, in denen sich bis in den Nachmittag hinein alle mit großer Begeisterung engagierten. Dabei wurden über zwanzig Stücke in mehrstimmigen Sätzen eingeübt und gemeinsam gespielt.

Neben geistlichem Liedgut standen auch klassische Instrumentalstücke, alte Volksweisen, irische Lieder und Eigenkompositionen von Schmitt auf dem Lehrplan.

Gefühlvoll vorgetragen

In der abschließenden Gemeinschaftsandacht erklang zuerst das Kirchenlied "Tanz mit Gott" von Hermann Schulze-Bernd. In einer Textzeile des Liedes heißt es "Lass die Töne in dir schallen, lass die Klänge auf dich fallen" , und getragen von dieser Aufforderung folgten noch weitere vier kirchliche Stücke, die von den Harfenspielern und Spielerrinnen gefühlvoll vorgetragen wurden. Dabei wagten sich die Musiker auch an den südafrikanischen Gospelsong "be still and know" und den bekannten Kirchenchoral "Pange lingua" von Anton Bruckner.

Schmitt übernahm die musikalische Begleitung der Musikvorträge mit Gitarre und Gesang und eine Teilnehmerin las das Gedicht "Macht der Musik" von Ingrid Drewing. Pfarrer Werner Schröder las aus dem Buch der Psalmen, und dankte allen für die Freude, gemeinsam so schöne Musik zu erleben.

Gisela Schmitt lobte am Ende die Ausdauer und den Fleiß der Teilnehmer: "Gott hat uns mit der Musik ein Geschenk überlassen, und ich habe heute nur zufriedene Gesichter gesehen".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif

Kommentare