Musik-Matinee-Reihe

Die Dixie-Ahoi-Band eröffnet am Sonntag den "Sommer am See" in der Stadtmühlenbucht

Haltern - Sie ist das Aushängeschild der ganzen Veranstaltungsreihe: Mit der Dixie-Ahoi-Band startet am Sonntag die Musik-Matinee-Reihe "Sommer am See" an der Kajüte in der Stadtmühlenbucht.

Los geht?s am kommenden Sonntag ab 12 Uhr. Wasser, Wellen und das Meer: Das ist die Welt, in der sich die Dixie-Ahoi-Band musikalisch bewegt. Zahlreiche Lieder und viele der unvergänglichen Songs aus dem Repertoire der Band fangen die einzigartige maritime Atmosphäre ein, verpackt in einen fröhlichen Dixie-Sound, der die Zuhörer immer wieder aufs Neue fesselt.

Eine stilechte Marchingband, die keine Bühne braucht

Das besondere Merkmal der Dixie-Ahoi-Band: Sie braucht keine Bühne. Als Marchingband, stilecht mit Banjo und Susafon, ist sie an der Kajüte unterwegs und bringt eine frische musikalische Brise ins Publikum.

Das haben die Jungs schon zwei Mal in Haltern geschafft, auch 2016 und 2017 eröffneten sie die Sommer-am-See-Konzerte. "Sie sind so etwas wie das musikalische Gesicht, deshalb haben wir sie diesmal auch zu Beginn wieder eingeladen", sagt Christian Zehren vom Kajüte-Team, der das musikalische Programm zusammengestellt hat.

Rock, Blues, Irish Folk und nostalgische Songs

Die Reihe Sommer am See geht in diesem Jahr abwechslungsreich weiter: Rock, Blues, Irish Folk und nostalgische Songs stehen unter anderem an den kommenden Sonntagen auf dem Programm. Insgesamt neue Konzerte an den Sonntagen im Juli und August sind geplant.

Für alle gilt: In lockerer Atmosphäre kann man die Musik, Getränke und Speisen genießen, kann kommen und gehen, wann man will, der Eintritt ist frei. Unterstützt wird die Reihe Sommer am See von den Stadtwerken Haltern, der Stadtsparkasse Haltern und der Halterner Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Pferd bei Unfall getötet, schlimmer Verdacht gegen vier Männer, Weizsäcker-Sohn erstochen
Pferd bei Unfall getötet, schlimmer Verdacht gegen vier Männer, Weizsäcker-Sohn erstochen
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen

Kommentare