Neue Baustellen in Haltern

Landesbetrieb und Stadt haben viel vor

Haltern - Paul Bernd Ziplies war so manche Nacht um den Schlaf gebracht. Nicht nur, dass ihm der Verkehr auf der Bundesstraße 58, die entlang seines Gartenzaunes führt, die Ruhe raubte, sondern es waren auch Politiker und Behörden, weil sie sein und das Anliegen von 307 Anwohnern ignorierten. Jetzt ist eine Lösung in Sicht.

Vor zwölf Jahren machte der Hullerner zum ersten Mal auf die prekäre Situation aufmerksam, sieben Jahre lang schrieb er Briefe an Verwaltungen, Behörden und den Landtag, mit der Bitte, für mehr Ruhe auf der Bundesstraße entlang der Wohnsiedlung zu sorgen.

6747 Autos sind täglich auf der Bundesstraße unterwegs

Laut der letzten Verkehrszählung passieren täglich 6747 Autos und Lkw die Bundesstraße. Nun erhielt Ziplies Post aus dem Büro von Josef Hovenjürgen (CDU-Landtagsabgeordneter und Generalsekretär), darin eine Kopie aus dem NRW-Verkehrsministerium. Die Nachricht stimmt ihn froh: Der Landesbetrieb Straßen.NRW wird noch in diesem Jahr die Fahrbahn der Bundesstraße vom Ortseingang Hullern bis zur Stadtgrenze sanieren und einen Belag mit lärmreduzierender Wirkung aufbringen.

Das ist in diesem Jahr nicht die einzige Baustelle auf Halterner Stadtgebiet. Der Landesbetrieb Straßen.NRW setzt die Sanierung der Münsterstraße in Sythen fort und repariert die Fahrbahn der Weseler Straße in Haltern-Mitte. Hier, auf der Hauptverkehrsachse, wird ebenfalls Flüsterasphalt aufgebracht. Wann die Arbeiten beginnen, steht allerdings noch nicht fest.

Diese Projekte laufen in Haltern

Auch die Stadt hat Straßenbaumaßnahmen auf ihrer Agenda. Mitte des Jahres vollendet sich das Projekt "See schlägt Wellen" mit der Fertigstellung des dritten Bauabschnittes zwischen Seestadthalle und Steverbrücke. Dann ist die Verbindungsachse zwischen Innenstadt und Stausee fertig. 820.000 Euro werden investiert, 54.900 Euro trägt die Stadt. Denn mit der Fortführung des Wegebandes ist die Neuordnung des Parkplatzes entlang der Hullerner Straße mit seinen 150 Stellplätzen verbunden.

Im Frühjahr bessert die Stadt die Straße "Zu den Lippewiesen" im Gewerbegebiet Recklinghäuser Straße aus. Diese Straße ist auf der alten Mülldeponie gegründet, deshalb sind jetzt wieder Senkungen aufgetreten, wie Stadtsprecher Thomas Gerlach mitteilte. 100.000 Euro sind im Etat dafür reserviert.

Mitte 2018 werden im Sythener Baugebiet Elterbreischlag die letzten Wohnstraßen ausgebaut, unter anderem sind das Eltritt, Melkenweg und Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Diese Arbeiten ziehen sich bis 2019 hin.

Wenn das Wohnquartier Kastanienhof an der Rekener Straße in Lavesum fertig ist, beginnt der Ausbau der Kastanienstraße vermutlich in der zweiten Jahreshälfte. Ansatz im Etat: 140.000 Euro.

Stadt baut drei weitere Halterner Wohnstraßen aus

Die Stadt baut in diesem Jahr entsprechend ihrer Prioritätenliste drei weitere Wohnstraßen aus, die Kosten (insgesamt 770.000 Euro) werden auf die Bürger umgelegt. In Angriff genommen werden "Am Schiötten" und "Im Bromkamp" in Sythen sowie die Borkenberge Straße in Hullern. Die Planungen dazu werden im zuständigen Ausschuss vorgestellt, anschließend lädt die Stadt zu Bürgergesprächen ein. Dabei geht es dann auch um die Form des Ausbaus und die Höhe der Anliegerbeiträge. Erst danach erfolgt die Ausschreibung. Drei bis sechs Monate später ist dann Start der Arbeiten. In Haltern sind bislang rund 80 Straßen noch nicht ausgebaut, Jahr für Jahr nimmt sich die Stadt drei bis vier Straßen vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare