+
Langsam füllt sich der Stausee in Haltern wieder.

Trockener Sommer

Die Pegel der Stauseen steigen wieder

Der Regen der letzten Tage und Wochen bringt Gelsenwasser Segen.

Im September hatte die Gelsenwasser AG noch gemeldet, dass die Wasserstände in den Halterner Stauseen weiter sinken. Die ersten Regenfälle nach dem heißen Sommer hatten nicht für eine Entspannung gesorgt. Doch jetzt kann Unternehmenssprecherin Heidrun Becker erstmals Entwarnung geben. Die Wasserstände steigen.

Im Hullerner Stausee beträgt der Füllstand wieder 39 Prozent (August: 33 Prozent), der Halterner Stausee hat sein Pegeltief ebenfalls überwunden. Hier beträgt der Füllstand mittlerweile wieder 56 Prozent, das entspricht einem Anstieg des Wasserstandes von 20 Zentimetern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft

Kommentare