Polizei ermittelt

Jugendliche nehmen 14-Jährigem in der S-Bahn sein Handy ab

Zwei Jugendliche haben einen 14-jährigen Halterner am Montag in der S-Bahn bedrängt. Eine ältere Dame schritt beherzt ein und verjagte die Täter. Die Polizei fahndet.

Montagmittag befand sich der 14-Jährige aus Haltern am See in der Regionalbahn S9 von Haltern in Richtung Wuppertal. Gegen 13.30 Uhr stiegen am Bahnhof Marl-Hamm zwei Jugendliche zu und setzten sich zu ihm.

Als der 14-Jährige sein Handy aus seiner Tasche nahm, entriss ihm einer der Beiden dieses und steckte es ein. Am Bahnhof Marl-Mitte stiegen die beiden Jugendlichen und der 14-Jährige aus. Hier verlangte der 14-Jährige sein Handy zurück. Als sich eine ältere Dame einmischte, bekam er es auch ausgehändigt.

So beschreibt die Polizei die Täter

Zwischenzeitlich hatten die beiden Jugendlichen den 14-Jährigen weiter bedrängt und ihn aufgefordert, ihnen Zigaretten zu geben. Sie gingen dann in unbekannte Richtung davon.

Die beiden Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: Der erste war 14 bis 15 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß und schwarz gekleidet. Der andere Jugendliche war 16 bis 17 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und trug eine Gucci-Kappe. Er hatte einen Bart und auffällig Akne. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. (0800)2361111.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
"Rücksichtslos": Warum sich ein Waltroper ganz massiv über den V+E ärgert
"Rücksichtslos": Warum sich ein Waltroper ganz massiv über den V+E ärgert

Kommentare