Rathaus, Siebenteufelsturm oder Sixtuskirche

Gewinnspiel: Schicken Sie uns Fotos von Ihrem Lego-Bauwerk!

HALTERN - Die Lego-Steine haben Geburtstag. Daher rufen wir zu einem Gewinnspiel auf. Bauen Sie Halterner Sehenswürdigkeiten nach.

An Wochenende vor genau 60 Jahren, am 28. Januar 1958, meldete Ole Kirk Christiansen das Patent des Lego-Steins an. Seitdem gehören die Kunststoffsteine mit Noppen und Löchern zu den beliebtesten Spielwaren der Welt. Wussten Sie eigentlich, was Lego bedeutet? Das dänische Unternehmen erklärt es selbst: Die Worte "leg godt" bedeuten übersetzt "Spiel gut".

Die als Spielzeug des Jahrhunderts prämierten Steine gibt es fast in jedem Haushalt, auch viele Erwachsene haben noch kistenweise Lego-Teile zu Hause. Deshalb rufen wir zum Lego-Geburtstag zu einem Gewinnspiel auf - und zwar Kinder wie Erwachsene.

Bauen Sie Halterner Sehenswürdigkeiten mit Lego nach: das Alte Rathaus oder die Sixtuskirche am Markt, vielleicht auch den Siebenteufelsturm oder andere markante Punkte der Stadt.

Mit BaukünstlernSchicken Sie uns bis Sonntag, 11. Februar, ein Foto des Baukünstlers oder der -künstlerin mit dem Werk und einer kurzen Nachricht inklusive Kontaktdaten. Wir veröffentlichen eine Auswahl der Bilder und verlosen drei schöne Halterner Preise. Dank der Unterstützung der Firmen können wir eine Familienkarte für vier Personen im Wert von 56 Euro für einen Besuch des Ketteler Hofes während der Sommersaison, einen 40-Euro-Gutschein fürs Freizeitbad Aquarell und einen 25-Euro-Gutschein für "Pro Büro und Kopier", ehemals Spielwaren Pieper, an der Rekumer Straße verlosen.

Einreichen können Sie die Bilder per E-Mail an redaktion@halternerzeitung.de sowie persönlich oder postalisch bei der Halterner Zeitung, Gantepoth 10, 45721 Haltern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen

Kommentare