Raub-Überfall

Polizei sucht nach möglichem Pfefferspray-Räuber in Haltern

Drei Männer sollen Ende Juli auf einen Ladendetektiv in Herne-Süd eingetreten und ihn mit Pfefferspray besprüht haben. Jetzt sucht die Polizei nach einem der Verdächtigen - auch in Haltern.

Die Polizei Bochum sucht mithilfe eines Lichtbildes nach einem mutmaßlichen Räuber, der Ende Juli an einem Raub in Herne-Süd beteiligt gewesen sein soll. Die Beamten können nicht ausschließen, dass sich der Verdächtige auch in Haltern am See oder Bottrop aufhalten könnte.

Am 23. Juli soll der Gesuchte laut Polizei gemeinsam mit zwei weiteren Männern einen Baumarkt an der Bochumer Straße in Herne-Süd überfallen haben. "Gegen 14.15 Uhr beobachtete der Detektiv, wie ein Kunde eine Zange unter seiner Kleidung versteckte und das Geschäft ohne zu bezahlen verließ", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Tankbetrug in Haltern einen Tag zuvor

Als der Detektiv den Verdächtigen auf dem Parkplatz auf den Diebstahl angesprochen habe, habe der ihm Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Zwei weitere Männer griffen den 46-jährigen Detektiv an und schlugen und traten ihn. "Erst als [ein, Anm. d. Red.] unbeteiligter Kunde hinzukam, ließen die Männer von dem 46-Jährigen ab und flüchteten mit einem weißen VW Golf", so die Beamten.

Der Angreifer, der das Pfefferspray eingesetzt hatte, beschreibt die Polizei wie folgt: männlich, circa 1,80 Meter groß, etwa 80 bis 90 Kilo schwer, "normale" Statur, kurze, schwarze Haare, "südosteuropäisches" Aussehen, weißes T-Shirt, blaue, kurze Hose, Sonnenbrille. Einen zweiten Verdächtigen beschreibt die Polizei wie folgt: blondgefärbte, gelockte Haare, dünn, circa 1,80 Meter groß.

Nur einen Tag zuvor sollen die Nummernschilder an dem Golf in Bottrop gestohlen worden sein, bevor das Trio an der Raststätte "Hohe Mark" in Haltern tankte, ohne zu bezahlen. "Darum ist es nicht auszuschließen, dass die Tatverdächtigen sich in dem Bereich aufhalten oder wohnen", sagt der Sprecher der Bochumer Polizei Marco Bischoff.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht

Kommentare