Rettungseinsatz

Feuerwehr löscht Küchenbrand am Abend an der Holtwicker Straße

Aufregung an der Holtwicker Straße am Donnerstagabend: Angebranntes Essen löste den Feueralarm aus. Eine Person wurde von den Rettungskräften aus der Wohnung gebracht.

Der Alarm zum Zimmerbrand ging bei der Feuerwehr am Donnerstag (8. November) um 22.15 Uhr ein. Vor Ort an der Holtwicker Straße, gegenüber des Schulzentrums, wurde angebranntes Essen als Brandursache ausgemacht. "Ein Trupp ging unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Gleichzeitig wurde von außen die Drehleiter in Stellung gebracht", schreibt die Feuerwehr in einer Mitteilung.

Eine Person, die sich in der Wohnung befand, konnte von den Einsatzkräften ins Freie gebracht werden und wurde vorsorglich dem Rettungsdienst übergeben.

Anschliessend wurde das Gebäude mit einem Lüfter entraucht, bevor die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Im Einsatz waren die hauptamtliche Wachabteilung, der Löschzug Mitte und die Löscheinheit Sythen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Schalke vor Miranda-Transfer - Terrier als weitere Option, Mendyl nach Dijon, Insua bleibt in Huesca
Schalke vor Miranda-Transfer - Terrier als weitere Option, Mendyl nach Dijon, Insua bleibt in Huesca
Das Bullshit-Festival ist über Oer-Erkenschwick hinaus eine Legende - jetzt tut sich wieder etwas
Das Bullshit-Festival ist über Oer-Erkenschwick hinaus eine Legende - jetzt tut sich wieder etwas
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler

Kommentare