Sanierung

Arbeiten auf dem Hellweg sorgen für weitere Sperrungen

Zurzeit wird die Fahrbahnoberfläche des Hellwegs saniert. Am Montag (3. Dezember) werden nun auch der Geh- und Radweg saniert. Das sorgt für zusätzliche Verkehrsbeeinträchtigungen.

Der Geh- und Radweg am Hellweg (K31) in Haltern wird ab Montag (3. Dezember) saniert. Für voraussichtlich eine Woche ist der Hellweg dann nur einseitig Richtung Innenstadt befahrbar. Die Regelung beginnt kurz vor der Freistaße und endet auf Höhe der Strandallee. Die Freistraße muss für einen Tag zusätzlich gesperrt werden. Wann genau dies passiert, ist abhängig vom Baufortschritt, so der Kreis Recklinghausen. Umleitungen sind über die Münsterstraße, Sythener Straße und Lehmbrakener Straße ausgeschildert.

Auch zweiter Bauabschnitt beginnt

Auch die Fahrbahnoberfläche des Hellwegs wird zurzeit saniert. Dort beginnt am Montag der zweite Bauabschnitt. Ab dem Kreisverkehr bis zur Hausnummer 32 ist die Durchfahrt nur in Richtung Innenstadt möglich. Die Thiestraße ist ab dem Kreisverkehr bis "In der Krümm" komplett gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt

Kommentare