Sperrung

89-Jährige nach Verkehrsunfall in Lavesum ins Krankenhaus gebracht

Zwei Autos sind ineinander geprallt, die Kreuzung Sythener, Lavesumer und Rekener Straße war am Donnerstag gesperrt. Bei einer Beteiligten besteht der Verdacht auf eine schwere Verletzung.

Zwei Verletzte sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls vom Donnerstagmittag in Lavesum. Direkt an der Ortseinfahrt, der Kreuzung von Lavesumer, Sythener und Rekener Straße, kam es zum Crash. Der Notruf ging beim Rettungsdienst um 13.24 Uhr ein.

Aus Richtung Haltern kommend wollte eine 89-jährige Halternerin mit ihrem VW Golf trotz eines Stoppschildes direkt auf die Hauptstraße abbiegen. Eine 52-Jährige aus Waltrop konnte nicht rechtzeitig reagieren, sodass die Wagen zusammenstießen. Sie war mit ihrem Nissan von Lavesum aus in Richtung Sythen unterwegs.

Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung

Beide Beteiligten sind mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Rettungskräfte waren insbesondere beim Transport der 52-Jährigen sehr vorsichtig, weil der Verdacht auf eine schwerere Wirbelsäulenverletzung besteht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare