Sturmtief

Bäume stürzen auf Weseler und Holtwicker Straße

Haltern - Ein umgestürzter Baum rief die Feuerwehr Haltern in der Nacht zu Mittwoch an die Weseler Straße. Ein weiterer Alarm rief die Einsatzkräfte an die Holtwicker Straße. Der Deutsche Wetterdienst warnt am Mittwoch vor weiteren Sturmböen.

Mehrmals mussten die Feuerwehren wegen des Sturms seit der Nacht zu Mittwoch in den Nachbarstädten Marl und Datteln ausrücken. Haltern hingegen sei von schweren Schäden "zum Glück verschont geblieben", sagt der Leiter der Feuerwehr- und Rettungswache in Haltern, Werner Schulte.

In Haltern wurden durch den Sturm drei Bäume entwurzelt. Dabei kam niemand zu Schaden.

Zwei Einsätze, drei entwurzelte Bäume

Auf der Weseler Straße, knapp 500 Meter westlich der Autobahnauffahrt, war gegen 4.37 Uhr ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt. Er blockierte eine Fahrbahnseite. Der Baum wurde zur Seite geräumt, zerkleinert und die Fahrbahn im Anschluss wieder freigegeben.

Auch an der Holtwicker Straße blockierten zwei entwurzelte Bäume am Mittwochmittag die Fahrbahn. Dadurch kam es kurzzeitig zur Verkehrsbeeinträchtigungen.

Auch für Mittwoch erwartete der DWD schwere Sturmböen

Bis in die Nacht zu Donnerstag warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Haltern vor mitunter schweren Sturmböen zwischen 85 und 100 km/h. Weil bei diesen Windgeschwindigkeiten einzelne Äste von den Bäumen fallen können, rät der DWD zu besonderer Vorsicht. Bis Donnerstagnachmittag rechnete der DWD am Mittwochabend nicht mit neuem Sturm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Unfall am Dümmerweg - Polizei sperrt Durchfahrt
Unfall am Dümmerweg - Polizei sperrt Durchfahrt

Kommentare