Sturmtief Herwart

Halterner Feuerwehr musste am Sonntag dreimal ausrücken

HALTERN - Im Norden Deutschlands hat Sturmtief Herwart zwischen Samstagsnacht und Sonntagmorgen zum Teil erhebliche Schäden verursacht. Auch in Haltern musste die Feuerwehr ausrücken. Aber die Schäden hielten sich in Grenzen.

Drei sturmbedingte Einsätze meldete die Feuerwehr der Seestadt. Jedes Mal mussten Bäume zerkleinert und beseitigt werden, die auf die Fahrbahn gefallen waren, und das jeweils in den frühen Sonntagmorgenstunden zwischen 4.30 und 5.30 Uhr.

Einmal rückte die Wehr zur Lembecker Straße aus, einmal zur Recklinghäuser und einmal zur Marler Straße. Personenschäden oder Schäden an Fahrzeugen gab es dabei zum Glück nicht.

Im ganzen Stadtgebiet sah man allerdings abgebrochene Äste, Mülltüten flogen durch die Gegend. Auf der Baustelle an der Ecke Weseler Straße/Schuchardstraße riss der Wind einen Bauzaun um. Das Streetfood Festival im Kardinal-von-Galen-Park blieb von Sturmschäden zum Glück ebenfalls verschont.

AbgesagtDas Team "Bauch und Hüfte" hatte die Abnahme des Sportabzeichens, die für den Sonntagmittag auf dem ETuS-Sportplatz vorgesehen war, am Samstag vorsichtshalber wegen des möglichen Verletzungsrisikos abgesagt. Zu dem Zeitpunkt hatte sich das Wetter aber schon wieder weitgehend beruhigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare