Trigon

Sechs Bands spielen am Samstag um den 32. Jugendkultur-Förderpreis

Er hat Kultstatus, und das nicht nur, weil es ihn schon seit 32 Jahren gibt. Am Samstag spielen sechs Bands aus Haltern und Dülmen im Trigon um den Jugendkultur-Förderpreis der Seestadt.

Halloween ist längst vorbei, am Samstag (10. November) ab 17.30 Uhr verwandelt sich das Trigon aber noch einmal in einen Hexenkessel. Das Rockbüro Haltern lädt ein zum 32. Jugendkultur Förderpreis.

Dieses Event, das im Rockbüro Kultstatus genießt, weil es diverse Bands zu Höherem motivierte, hat schon Höhen und Tiefen erlebt. Die Anzahl teilnehmender Bands nahm eine Zeit lang ab, und mit den Bands natürlich auch die Besucherzahlen. Jetzt erlebt der "Ju-Ku-Fö", wie er in Insiderkreisen heißt, aber wieder einen Aufschwung. Es ist spannender auf der Bühne gegen einander anzutreten, als auf Musikplattformen im Internet. Zum Glück für das Publikum.

Drei Bands aus Haltern sind am Samstag dabei

In diesem Jahr treten drei Bands aus Haltern an und, seit der Kooperation mit der Neuen Spinnerei in Dülmen, auch drei Bands aus Dülmen. Derzeitiger Halter des Titels "Rockband des Jahres", um den es bei dem Bandwettbewerb neben dem Siegerpreis von 300,- Euro geht, ist die Halterner Band "Bromius Paris". Die Auftrittsreihenfolge am Wettbewerbsabend wird kurz vor der Veranstaltung ausgelost.

Mit dabei sind aus Haltern "Met in School", "Repulse" und "Notune".

Samstag ab 17.30 Uhr im Trigon

Der Jugendkultur-Förderpreis wird am Samstag (10. November) im Trigon an der Weseler Straße 131 vergeben und startet um 17.30 Uhr. Um 23 Uhr übergibt Bürgermeister Klimpel der Siegerband den Siegerpokal "Jabo". Der Eintritt zur Veranstaltung kostet 3 Euro. Der Sieger wird gewählt von einer Fachjury und dem Publikum. Wird die Entscheidung eng, entscheiden die Publikumsstimmen den Wettbewerb.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen

Kommentare