Umleitung ist ausgeschildert

Münsterstraße bleibt nach dem Brand vorerst gesperrt

Haltern - Laut Straßen.NRW bleibt die Münsterstraße (L511) in Haltern vorerst gesperrt: Nach dem Dachgeschossbrand, bei dem die Feuerwehr die Leiche eines Mannes gefunden hatte, ist das Wohnhaus einsturzgefährdet.

Die Münsterstraße ist in Haltern nach dem Gebäudebrand für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. "Die Dauer der Sperrung kann noch nicht bestimmt werden", heißt es bei Straßen.NRW. Umleitungen sind ausgeschildert. Ortskundige sollten den Bereich weiträumig umfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare