Unfall in Sythen

18-Jähriger missachtet die Vorfahrt

Sythen - Auf dem Hellweg kurz vor Sythen gab es Mittwochabend für Autofahrer zeitweise kein Weiterkommen mehr. Die Polizei hatte wegen eines Unfalls die Straße abgesperrt.

Mit leichten Verletzungen wurde eine 55-jährige Halternerin am Mittwochabend nach einem Unfall am Hellweg kurz vor dem Ortseingang in Sythen ins Sixtushospital eingeliefert. Wie die Polizei mitteilte, hatte ihr gegen 17.38 Uhr ein 18-jähriger Halterner die Vorfahrt genommen.

Der junge Mann wollte von der Freistraße auf den Hellweg abbiegen und übersah dabei das Fahrzeug der Halternerin. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Hellweg für 50 Minuten komplett gesperrt. Beide beteiligten Unfallfahrzeuge waren laut Auskunft der Polizei nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden

Kommentare