+
Menschen in Italien singen und spielen Musik während eines Flashmobs gegen die Einsamkeit durch das Coronavirus. Auch in Deutschland gibt es nun ähnliche Aktionen.

Aktion wie in Italien

Gegen Corona-Einsamkeit: Fenster-Musik auch im Kreis Recklinghausen - Wo und wann ist sie zu hören?

  • schließen

Die Bilder sind bewegend: Ganz Italien steht wegen der Corona-Krise unter Quarantäne, aber die Menschen singen fröhlich auf Balkonen und an Fenstern. Eine solche Aktion gibt es jetzt auch im Kreis RE.

  • In Deutschland gibt es am Sonntag einen Fenster-Flashmob mit Musik und Gesang
  • Die Menschen sollen in der Corona-Krise etwas Fröhlichkeit verbreiten
  • Auch im Kreis Recklinghausen können sich Bürger beteiligen

Nach italienischem Vorbild möchten auch die Musiker*innen in Deutschland die emotionale Situation der Menschen wegen der Corona-Krise zu Hause ein wenig leichter machen. Am Sonntagabend ist ein bundesweiter Fenster-Flashmob geplant. An ihren offenen Fenstern spielen und singen Musiker*innen und Sänger*innen um Punkt 18 Uhr die „Ode an die Freude“. Um 19 Uhr ist geplant, „Der Mond ist aufgegangen“ zu spielen und zu singen. 

Mitmachen kann im Prinzip jeder, schön wird die Aktion vor allem durch viele Stimmen und Instrumente, nicht weil sie perfekt ist. In den sozialen Netzwerken wird der Aufruf eifrig geteilt, auch in Haltern, Marl und Recklinghausen haben schon einige Musiker*innen ihre Teilnahme angekündigt.

Ursprünglich stammt die Idee aus dem besonders vom Coronavirus betroffenen Italien. In dem komplett unter Quarantäne stehenden Land musizieren, singen und klatschen die Menschen schon seit Wochen gegen die Einsamkeit an.

Bereits am Dienstag hatte es im Kreis Recklinghausen einen ähnlichen Corona-Flashmob gegeben. 

Unterdessen breitet sich das Coronavirus auch beim Kreis RE immer weiter aus. Alle Informationen in unserem News-Blog.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Video
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV

Kommentare