+
Mehrere Autofahrer prügelten sich in einem Ampel-Rückstau.

Rettungseinsatz im Stau

Autofahrer prügeln sich mit Schlagstöcken im Stau - zwei Verletzte

Mehrere Autofahrer prügelten sich mitten in einem Ampel-Rückstau. Dabei kamen auch Schlagstöcke zum Einsatz.

Weil sie bei einem Streit zwischen mehreren Autofahrern im Stau eingegriffen haben, sind zwei Bochumer leicht verletzt ins Krankenhaus gekommen.

Wie die Polizei Recklinghausen mitteilte, wollte der Fahrer eines Minis am Sonntagabend einen Rückstau an einer Ampel an der Münsterstraße umfahren. Dazu fuhr er mit seinem Auto unerlaubt über den Standstreifen.

Münsteraner blockierte den Mini-Fahrer

Als dies ein 34-jähriger Münsteraner bemerkte, blockierte er den Mini-Fahrer mit seinem eigenen Wagen. Der Fahrer des Mini wiederum steuerte seinen Wagen ein weiteres Mal an dem ihn blockierenden Münsteraner vorbei.

Schließlich stiegen aus dem Mini-Fahrer vier Männer aus und spuckten dem Münsteraner auf die Windschutzscheibe. Als dieser ausstieg, drohten die Mini-Insassen ihm mit Schlagstöcken und schubsten ihn.

Mini-Insassen attackierten Bochumer mit Schlagstöcken

Dann riefen die Insassen eines vorbeifahrenden Autos aus Bochum ihnen zu, dass sie aufhören sollten. Daraufhin ließen die Mini-Insassen von dem Münsteraner ab und wandten sich den Bochumern zu, die sie mit Schlagstöcken attackierten.

Ein 26-jähriger Bochumer ging dabei zu Boden und wurde getreten. Sein 24-jähriger Bekannter kam ihm zur Hilfe. Beide wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Mini flüchteten in Richtung Innenstadt.

Bei einem weiteren Vorfall am Samstagabend nach dem Sunset Beach Festival in Haltern am See hatte die Polizei alle Hände voll zu tun. In Gelsenkirchen wurde ein Jugendlicher bei einem Streit mit einem Messerstich verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
SEK nimmt mutmaßliche Automatensprenger fest
SEK nimmt mutmaßliche Automatensprenger fest
Kreisverkehr ist zu klein - das soll nun am Mühlenweg passieren
Kreisverkehr ist zu klein - das soll nun am Mühlenweg passieren

Kommentare