+
Die Polizei überpüfte die beiden jugendlichen Motorradfahrer.

Kontrolle

Teenager flüchten vor der Polizei - das ist der Grund

Zwei 16-Jährige wollten in Haltern verhindern, dass die Polizei sie kontrolliert.  Sie versuchten vergeblich, mit ihren Motorrädern das Weite zu suchen.

Polizeibeamte wollten am Dienstagnachmittag zwei Motorradfahrer auf dem Hasendillenweg in Haltern kontrollieren. Als die beiden Fahrer, zwei 16-jährige aus Marl und Haltern, das bemerkten, versuchten sie wegzufahren. Dabei gerieten die Motorräder aneinander, wodurch die Fahrer in der Folge stürzten. Die Teenager verletzten sich dabei nicht. Es entstand 1000 Euro Sachschaden. 

Keine gültige Fahrerlaubnis

Bei der Überprüfung der beiden Motorradfahrer stellten die Beamten fest, dass Beide nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Zudem war das Motorrad des Halterners nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Beide Motorräder wurden sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu

Kommentare