Unfall

Rennradfahrer und Auto stoßen zusammen

In Haltern hat es einen schweren Unfall gegeben, bei dem bereits am vergangenen Sonntag ein Rennradfahrer und ein Auto zusammengestoßen waren.

Laut Polizei war es zur Mittagszeit zu dem Unfall gekommen, als ein 65-jähriger Autofahrer aus Reken von der Rekener Straße in die Granatstraße abgebogen war. In dem Moment, als er an einem 34-jährigen Rennradfahrer aus Lünen vorbeifahren wollte, wollte dieser wenden. 

Beide stießen zusammen. Durch den Zusammenstoß stürzte der 34-Jährige und wurde dabei schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand 15.000 Euro Sachschaden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Granatstraße kurzzeitig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter

Kommentare