Unfall

Rennradfahrer und Auto stoßen zusammen

In Haltern hat es einen schweren Unfall gegeben, bei dem bereits am vergangenen Sonntag ein Rennradfahrer und ein Auto zusammengestoßen waren.

Laut Polizei war es zur Mittagszeit zu dem Unfall gekommen, als ein 65-jähriger Autofahrer aus Reken von der Rekener Straße in die Granatstraße abgebogen war. In dem Moment, als er an einem 34-jährigen Rennradfahrer aus Lünen vorbeifahren wollte, wollte dieser wenden. 

Beide stießen zusammen. Durch den Zusammenstoß stürzte der 34-Jährige und wurde dabei schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand 15.000 Euro Sachschaden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Granatstraße kurzzeitig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen

Kommentare