+
Unfall

Motoradfahrer sterben

Mehrere Todesopfer nach Unfällen mit Motorrädern am Wochenende

  • schließen

Zu mehreren tödlichen Verkehrsunfällen ist es am Wochenende in der Region gekommen.

Update 11:30 Uhr

Die Polizei berichtet von einem tödlichen Unfall auf der A43 am Sonntag. Dort wollte bei Witten in Richtung Münster ein 64-jähriger Wittener von der rechten auf die linke Fahrbahn wechseln. Offensichtlich übersah er dabei einen Motorradfahrer und stieß mit seinem Wagen gegen Krad.

Das Motorrad erwischte im Zuge des Unfalls ein weiteres Motorrad. Die beiden Biker aus Herne und Gelsenkirchen wurden bei dem Unfall zunächst schwer verletzt. Ein 61-jährigerMotorradfahrer erlag wenig später seinen Verletzungen. Der andere, 29-jährige Herner musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, die A43 längere Zeit gesperrt, was zu einem kilometerlangen Stau führte.

Am Samstag gegen 17.20 Uhr ist in Hausdülmen ebenfals ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Ein Halterner war an dem tragischen Unglück beteiligt. Laut Polizei war der 65-jährige Motorradfahrer aus Einbeck auf der Halterner Straße in Fahrtrichtung Dülmen unterwegs.

In Höhe der Einmündung Oedlerweg beschleunigte er sein Krad, um eine Fahrzeugschlange zu überholen. Zeitgleich beabsichtigte ein vorausfahrender 50jähriger Halterner mit seinem Traktor links in den Oedlerweg einzubiegen.

Der Motorradfahrer konnte weder bremsen noch ausweichen. Bei dem Unfall erlitt der Kradfahrer schwere Verletzungen und starb noch am Unfallort. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Halterner Straße komplett gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte...“
Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte ...“
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest

Kommentare