Allgäu-Orient-Ralley

Ihr Namenszug auf einem Pkw – für den guten Zweck

HERTEN. Möchten Sie mit Ihrem Namenszug oder dem Logo Ihrer Firma bei einer Rallye dabei sein und dabei noch etwas Gutes tun? Dann sollten sie sich mit den beiden Hertenern Ines Rublack und Kai-Uwe Kaczmarek in Verbindung setzen. Beide nehmen an der Allgäu-Orient-Rallye teil und lassen ihr Fahrzeug, einen alten VW Passat Kombi, für einen guten Zweck beschriften.

Alle Rallye-Fahrzeuge, also auch das Hertener Fahrzeug, werden am Ziel in Amman in den Besitz des Welternährungs-Programms (World Food Program, WFP) der Vereinten Nationen übergehen und meistbietend versteigert. Das Geld ist zweckgebunden für Projekte, welche von den Organisatoren der Rallye unterstützt werden. Momentan ist dies der Aufbau einer Käserei mit einem angeschlossenen Jugend-Begegnungszentrum im Wüstendorf Al Rabiat bei Amman. Ines Rublack und Kai-Uwe Kaczmarek gehören zum Team Sixpack. Teamchef ist Peter Pfeiler. Er macht sich mit Yvonne Lippert auf die Tour. Uwe Diehl und Henning von Gustedt sitzen im dritten Wagen. Die Fahrzeuge: drei VW Passat Kombi – zwei Baujahr 1989, einer Baujahr 1990. Die meisten Kilometer hat der Passat von Uwe Diehl und Henning von Gustedt auf dem Tacho: 666 666 Kilometer. Firmen oder Privatpersonen können das Team Sixpack sponsern. Das Team stand mit seinen Fahrzeugen am Samstagvormittag vor dem Pavillon der Hertener Allgemeinen. Dort konnte man seinen Namen gegen eine Spende auf den Kombis verewigen. Wer es nicht geschafft hat, dort vorbeizuschauen, kann sich noch an Ines Rublack und Kai-Uwe Kaczmarek, Telefon: 02366/104090 bzw. 0177/4143 786 wenden. Mehr Infos zur Rallye gibt es übers Internet. @ www.sixpack-goes - amman.de Weitere Infos auch unter www.allgaeu-orient.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still

Kommentare