+
Foto: Thomas Nowaczyk

Familien-Streit

Pfefferspray sorgt für Feuerwehr-Einsatz

  • schließen

HERTEN - Bei einem familiären Streit in einem Wohnhaus an der Ulmenstraße in Bertlich. der offenbar völlig eskaliert ist, haben Beteiligte am Donnerstagnachmittag (14. Februar) größere Mengen Pfefferspray versprüht. Daher musste sogar die Feuerwehr ausrücken.

Pfefferspray ist ein Gas, das bekanntlich starke Reizungen der Augen und der Atemwege verursacht. Zwei Menschen wurden dadurch verletzt.

Neben Polizei und Rettungsdienst rückte auch der Löschzug der Hertener Berufsfeuerwehr an, und zwar zusätzlich mit dem Rüstwagen. Auf diesem sind Hochleistungslüfter verstaut, die vor Ort nötig waren, um das Pfefferspray aus den Wohnräumen zu blasen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon

Kommentare