+
Die Polizei hofft auf Hilfe aus der Bevölkerung.

Polizei ermittelt

Böse Überraschung für einige Autofahrer in Herten

  • schließen

Was sie am Sonntag (20.10.) an ihren Autos entdeckten, dürfte einigen Hertenern das Wochenende verdorben haben. Die Polizei hofft jetzt auf Hilfe aus der Bevölkerung.

Eine böse Überraschung erlebten einige Autofahrer an diesem Wochenende in Bertlich, als sie ihre Fahrzeuge sahen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatten nämlich in der Zeit von Samstagmittag (19.10.) bis Sonntagmittag (20.10.) unbekannte Täter mehrere auf der Egerstraße geparkte Autos demoliert.

Autos in Herten in Reihe beschädigt

Konkret hatten sie den Lack mit einem spitzen, bislang unbekannten Werkzeug zerkratzt. Bisher liegen Anzeigen zu fünf beschädigten Autos vor. Die Autos waren hintereinander am Straßenrand geparkt. 

Hinweise erbittet jetzt das Regionalkommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361111.

Ebenfalls in Bertlich ist die Zukunft eines Supermarkts ungewiss.

Haarsträubend war ein Vorfall am Paschenberg, zu dem die Polizei gerufen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen

Kommentare