+
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr wundern sich über die rätselhaften Schlieren auf dem Teich im Schlosspark. 

Zwei Einsätze

Seltsame Flecken auf Teich im Schlosspark geben der Feuerwehr Rätsel auf

  • schließen

Aufgrund von Gas-Geruch und rätselhaften Schlieren auf einem Gewässer rückte die Berufsfeuerwehr Herten am Ostermontag zweimal aus.

  • Die Berufsfeuerwehr Herten ist am Ostermontag vormittags fast zeitgleich zu zwei Einsätzen alarmiert worden.
  • An der Hubertusstraße hatte eine Anwohnerin einen Gas-Geruch festgestellt. 
  • Spaziergänger meldeten Öl-Flecken auf einem Teich im Schlosspark.

Wie Ölflecken sahen sie aus, die Schlieren auf einem der Teiche im Hertener Schlosspark. Aus diesem Grund rückten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Herten am Ostermontag (13.4.) gegen 10 Uhr aus. Ihre erste Untersuchung ist durch die Meldung einer Anwohnerin von Gas-Geruch unterbrochen worden. 

Gas-Geruch an der Hubertusstraße in Herten

Die Einsatzkräfte eilten um kurz nach 10 Uhr am Ostermontag zur Hubertusstraße. Sie konnten allerdings kein Gas in der Luft messen. 

Aufgrund von Gas-Geruch rückte die Feuerwehr am Ostermontag zur Hubertusstraße aus.


Die Feuerwehrleute übergaben die Einsatzstelle an Mitarbeiter der Hertener Stadtwerke. Diese prüften, ob ein Leck in den Leitungen vorlag, konnten allerdings nichts feststellen. Ein Installateur überprüfte im Anschluss die Abgas-Anlage in der Wohnung, ob der Geruch vielleicht daher rührte.

Rätselhafte Flecken auf dem Teich im Schlosspark in Herten

Einmal um den Teich schritten die Einsatzkräfte der Hertener Berufsfeuerwehr, um zu schauen, wie weit sich die Flecken, die etwa die Größe einer Handinnenfläche hatten, erstreckten. Einen veränderten ph-Werten konnten die Einsatzkräfte mittels ph-Teststreifen nicht feststellen.

Diese Schlieren sind auf dem Teich im Schlosspark zu sehen.


Die Einsatzkräfte stellten fest, dass ein fauliger Geruch von den Schlieren ausging. Die Schlieren stiegen vom Teich-Boden auf. Sie gehen davon aus, dass sich die kristallinen Schlieren aus Faulgasen bilden. Dies sei ein Fall für Naturkundler. Die Einsatzkräfte fuhren unverrichteter Dinge zurück zur Feuerwache. 

Grill-Unterstand an der Ewaldstraße in Herten brennt nieder

Am Samstag (11.4.) hatten die Einsatzkräfte der Hertener Berufsfeuerwehr alle Hände voll zu tun, als an der Ewaldstraße ein Grill-Unterstand in Flammen aufgegangen war. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein nebenstehendes Gebäude verhindern. Anfang vergangener Woche rückte die Feuerwehr bereits zum Schlosspark aus. 

Mittlerweile steht die nicht nur die Ursache für den Großbrand eines Baustofflagers in Herten-Süd fest, sondern auch die von Langenbochums Wahrzeichen, der "grünen Bude", die als Kiosk genutzt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen

Kommentare