+
Die niedergebrannte Gartenlaube an der Neustraße.

Feuerwehreinsatz

Brennende Gartenlaube in Herten - Gasflasche drohte zu explodieren

  • schließen

Die Feuerwehr Herten wurde am Samstag zu einem angeblichen Garagenbrand an die Neustraße gerufen. Vor Ort stand allerdings eine Gartenlaube in Flammen. Doch nicht nur sie. 

Um 19.24 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Herten am Samstag, 29. Juni, alarmiert. Zunächst hieß es, drei Garagen auf dem Hof eines Mehrfamilienhauses an der Neustraße würden brennen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte jedoch fest, dass es hinter den Garagen brannte. Gelagertes Holz, eine Wiese, Büsche und eine große, hölzerne Gartenlaube standen in Flammen. 

Hochgefährlich wurde der Einsatz für die Feuerwehrleute durch eine 11-Kilogramm-Propangasflasche, die ebenfalls brannte. Zur Unterstützung wurde ein Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Herten-Mitte hinzugerufen. Insgesamt waren 26 Feuewehrleute im Einsatz.

Die Gasflasche gekühlt

"Die Kollegen haben aus der Deckung heraus die Flasche gekühlt, weil die jederzeit mit einem großen Feuerball hätte zerplatzen können", berichtet Wachabteilungsleiter Roland Schulz auf Nachfrage. Zwischenzeitlich seien vier C-Rohre im Einsatz gewesen.

Die Feuerwehr ließ die Gasflasche kontrolliert leer brennen und löschte parallel die Laube, die Wiese, das Gebüsch und den Holzstapel. Der Einsatz dauerte mehr als zwei Stunden. Während dieser Zeit hielten weitere ehrenamtliche Feuerwehrleute des Löschzugs Herten-Mitte die Feuerwache in Herten-Mitte besetzt und stellten dort den Grundschutz sicher. Das heißt: Sie hielten sich für weitere Einsätze im Stadtgebiet bereit. 

Verletzt wurde niemand

Verletzt wurde an der Neustraße niemand. Allerdings sind Garagen durch die Flammen beschädigt worden. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist unklar, die Fachleute des Kommissariats für Branddelikte der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
A 42 nach Gefahrgutunfall wieder freigegeben 
A 42 nach Gefahrgutunfall wieder freigegeben 
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Warum ein römisches Totenbett aus Haltern in ganz Europa für Aufruhr sorgt 
Warum ein römisches Totenbett aus Haltern in ganz Europa für Aufruhr sorgt 

Kommentare