Antrag der CDU

Zebrastreifen sollen Schulweg sicher machen

  • schließen

HERTEN-DISTELN - Die CDU macht sich Gedanken um die Sicherheit von Schulkindern in Disteln. Die Vergrößerung des Nahversorgungszentrums habe dazu geführt, dass der Schulweg auf der Josefstraße für die Grundschüler der Goetheschule deutlich gefährlicher geworden sei.

Für die Kinder sei es durch das deutlich gestiegene Verkehrsaufkommen inzwischen schwierig, auf ihrem Weg die Zechenstraße und die Schulstraße zu überqueren. Verschärfend käme hinzu, dass motorisierte Verkehrsteilnehmer auf den Straßen wegen der Rechts-vor-Links-Regelung weniger auf die Fußgänger, als vielmehr auf andere Kraftfahrzeuge achteten. Dies sei beim Schulwegtraining für die neuen Grundschüler auch dem anwesenden Polizeibeamten aufgefallen, habe ein Bürger jüngst berichtet.

Die Christdemokraten hätten sich vor Ort einen Eindruck von der problematischen Verkehrssituation verschafft, berichtet CDU-Sprecher Wolfgang Kühn. In der Folge hat die Partei nun beim Bürgermeister einen Antrag gestellt: Bernhard Felling, Vorsitzender des CDU Ortsverbandes Disteln/Langenbochum/Paschenberg, bittet die Verwaltung, im Kreuzungsbereich Zechen- und Schulstraße Zebrastreifen auf beiden Fahrbahnen einzurichten. Man verspreche sich davon, dass Fußgänger mehr Beachtung fänden. Ziel müsse es sein, dass Grundschüler ihren Schulweg alleine bewältigen können und nicht aufgrund der Gefahrensituation selbst auf kurzen Strecken gefahren werden müssten. Mit dem Vorstoß wolle man einen Beitrag zur Schulwegsicherung leisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare