+
Ein Blick in den neuen Emscher-Abwasserkanal: Bis zu 2,80 Meter Innendurchmesser haben die Rohre aus Stahlbeton. Foto: Jochen Durchleuchter / Emschergenossenschaft

Bürgersprechstunde am 18. Juli

430 Meter Kanalrohr sind schon verlegt

  • schließen

HERTEN - Die Arbeiten der Emschergenossenschaft am Backumer Bach und am Resser Bach schreiten zügig voran. Bekanntlich werden neben den bisherigen Bachläufen separate unterirdische Abwasserkanäle gebaut. Diese sollen später das Schmutzwasser aufnehmen, das derzeit noch durch die Bäche fließt. Die wiederum werden dann naturnah umgestaltet und ab 2020 nur noch sauberes Wasser führen.

Die nächste Bürgersprechstunde der Emschergenossenschaft findet am Mittwoch, 18. Juli, von 16 bis 18 Uhr im Baubüro an der Uhlandstraße/Kleiststraße statt. Anwohner können sich dort über das Bauvorhaben informieren und Anregungen vortragen.

Zum Baufortschritt bei den Kanalbauarbeiten: Im ersten Bauabschnitt in Disteln sind die ersten 430 Meter entlang des Backumer Baches per unterirdischem Rohrvortrieb fertiggestellt. Die Rohrproduktion läuft auf Hochtouren, sodass voraussichtlich Ende Juli/Anfang August der nächste Vortrieb beginnt.

Im zweiten Bauabschnitt in Herten-Süd beginnen die Bauarbeiten für das neue Schmutzwasser-Pumpwerk Herten/Resser Bach auf dem Gelände des bestehenden Pumpwerks an der Hohewardstraße. Darüber hinaus steht auch hier die Rohrproduktion für den ersten Rohrvortrieb in den Startlöchern, sodass die ersten Rohre voraussichtlich im Herbst auf der Baustelle zwischen A2 und Halde Hoheward eintreffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor

Kommentare