+
Foto: Thomas Nowaczyk

Feuerwehr-Einsatz

Pkw brennt auf dem Zubringer

HERTEN - Die Feuerwehr Herten rückte am Samstagabend (23.1.) zu einem gemeldeten Pkw-Brand nach Disteln aus. Vor Ort hatten die Einsatzkräfte die Situation aber schnell im Griff.

Gemeldet war der Brand um 17.56 Uhr für die Straße "Über den Knöchel", der Pkw befand sich allerdings noch auf dem Zubringer L511. Der Fahrer hatte es noch geschafft, den Wagen an den Fahrbahnrand zu manövrieren, als die Feuerwehr eintraf, stand das Auto komplett in Flammen. Dennoch gelang es den Einsatzkräften, das Feuer schnell zu löschen. Die Berufsfeuerwehr war mit elf Kräften vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln