Feuerwehr-Einsatz

Entwarnung in der Distel-Apotheke

  • schließen

Herten - Polizei und Feuerwehr waren am Mittwochabend (5.12.) an der Distel-Apotheke im Distelner Zentrum im Einsatz. In der Apotheke waren mehrere Flaschen heruntergefallen und die Inhalte hatten sich vermischt. Beamte umstellten die Apotheke, was einige Passanten beunruhigte.

Wie Feuerwehr-Wachabteilungsleiter Christian Trachternach erläutert, waren gegen 18.45 Uhr mehrere Glasbehälter mit Pulvern kaputtgegangen. Zunächst musste davon ausgegangen werden, dass einzelne Chemikalien oder die Mischung verschiedener Substanzen zu gefährlichen Reaktionen führen könnten.

Die Polizei ging daher auf Nummer sicher. Beamte postierten sich vor der Apotheke und hielten Passanten fern. Das wiederum sorgte für Aufsehen und bei einigen Bürgern auch für Beunruhigung.

Die Hertener Berufsfeuerwehr rückte an, die Josefstraße wurde gesperrt. Die Einsatzkräfte zogen einen Fachberater für Chemie-Unfälle hinzu, der dann zügig Entwarnung gab. Von den Substanzen ging keine Gefahr aus.

In der Apotheke wurde niemand verletzt. Und da die Chemikalien in einem separaten, geschlossenen Raum ausgetreten waren, bestand nach Angaben der Feuerwehr auch keine Gefahr für die Bevölkerung.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eventzentrum in Sinsen soll eine der größten Tagungsstätten in NRW werden
Eventzentrum in Sinsen soll eine der größten Tagungsstätten in NRW werden
Am Resser Weg in Herten entfallen ab heute Parkplätze
Am Resser Weg in Herten entfallen ab heute Parkplätze
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Drama um Salif Sané: Schalke-Verteidiger ist die tragische Figur im Finale des Afrika-Cups
Drama um Salif Sané: Schalke-Verteidiger ist die tragische Figur im Finale des Afrika-Cups
Klimaschutz in Datteln: Bürger können Ideen bequem von Zuhause einbringen
Klimaschutz in Datteln: Bürger können Ideen bequem von Zuhause einbringen

Kommentare