+
An einer Grundstücksgrenze auf der Schillerstraße haben drei Koniferen Feuer gefangen. Die Feuerwehr hat die Flammen rasch gelöscht. Foto: Martin Pyplatz

Feuerwehreinsatz

Koniferen in Flammen

  • schließen

DISTELN - Die Hertener Feuerwehr musste heute (Sonntag, 21.Oktober) gegen 13.30 Uhr zu einem Brand ausrücken. Vor Ort standen drei große Koniferen in Flammen. Auch ein Gartenzaun und eine Mülltonne hatten Feuer gefangen.

Einsatzort war die Schillerstraße im Ortsteil Disteln. Dort fanden die 17 Wehrleute von der Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Feuerwehr Herten die brennenden Pflanzen in der Nähe eines Hauses vor. Es gelang ihnen, die Flammen rasch zu löschen. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Die Polizei ermittelt. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen etwa 2000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare