+
Die Friedenskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Herten-Disteln.

Angebliche Aktion der Friedenskirche

Evangelischer Pfarrer warnt nach Vorfällen in Disteln vor dubioser Frau

  • schließen

Eine Frau ist zurzeit in Herten-Disteln unterwegs und gibt an, im Auftrag der Evangelischen Kirchengemeinde Disteln Familien aufzusuchen. Doch sie führt nichts Gutes im Schilde.

Die unbekannte Frau geht von Tür zu Tür. Holger Höppner, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Disteln, berichtet, ihn habe eine Anwohnerin aus dem Nonnenkamp angerufen und darüber informiert. Höppner sagt, die unbekannte Frau gebe an, im Auftrag der Kirchengemeinde Familien aufzusuchen. Angeblich soll es dabei um eine Art „Rundbrief“ gehen.

Kirchengemeinde in Herten distanziert sich

Der Pfarrer stellt klar: „Die Aktion hat nichts mit unserer Gemeinde zu tun. Von uns ist niemand unterwegs, und von uns zieht auch keiner von Tür zu Tür.“ 

Ihm sei es wichtig, die Anwohner darüber zu informieren, sie zu warnen und sie so vor möglichem Schaden zu bewahren. „Gerade im Nonnenkamp wohnen viele ältere Menschen“, weiß Höppner.

Als Anwohner der Friedrichstraße in Herten aus der Tür kamen, trauten sie ihren Augen nicht - und wurden dann ziemlich wütend. Drei Chaoten hatten ihr Unwesen getrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare