Kolpingsfamilie Disteln

Sammlung für den guten Zweck

HERTEN - Jetzt steht der erste Kolping-Kleidercontainer auf dem Parkplatz der Kirche St. Josef in Herten-Disteln. Der Container auf dem Gelände an der Kirchstraße ist auf Initiative des Vorsitzenden der Kolpingsfamilie Disteln, Heinz Altegör, dort aufgestellt worden.

Allen Bürgern ist der Container zugänglich, sie können dort gut erhaltene Kleidungsstücke abgeben. „Durch die Kleiderspenden helfen die Bürger mehrfach. Der Handel mit Gebrauchstextilien sichert über 30 Prozent aller Arbeitsplätze in Afrika“, sagt Rolf Ganser, Schriftführer der Distelner Kolpingsfamilie. Durch die Spenden erhalten die Menschen in armen Ländern die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Kleidung zu tragen. „Das Kolpingswerk unterstützt mit den Erlösen soziale Projekte im In- und Ausland. Wir bitten um eine gute Beteiligung an den Spenden“, wirbt Rolf Ganser.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen

Kommentare