Visitation

Weihbischaf Lohmann ist in der Stadt unterwegs

HERTEN - Weihbischof Rolf Lohmann ist in dieser Woche für eine sogenannte Visitation in Herten. Er besucht die Pfarrei St. Antonius und informiert sich über das Gemeindeleben in den vier Patronaten.

Im Zuge dessen führt er Gespräche mit Bürgermeister Fred Toplak, mit Vertretern der Pfarrei, mit Jugendlichen und Mitarbeitern des „Café BarLu“ sowie mit Vertretern der Caritas, des Vereins „Wir in der Schürmannswiese“, dem früheren Dechanten Robert Schultes und mit ehemaligen Pfarrern.

Bei einer Eucharistiefeier in St. Barbara überreichte der 56-jährige Regionalbischof den neuen ehrenamtlichen Begräbnis-Seelsorgern ihre Zertifikate. Höhepunkt der Visitation wird am Donnerstag (9.5.) um 18 Uhr das Pontifikalamt in der Kirche St. Josef Disteln sein. Alle Gemeindemitglieder sind willkommen.

Weihbischof Rolf Lohmann ist im Bistum Münster für die Region Niederrhein/ Recklinghausen zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare