Die Berufsfeuerwehr Herten rückte aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung zur Halde Hoheward aus.
+
Die Berufsfeuerwehr Herten rückte aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung zur Halde Hoheward aus.

Einsatz in der Nacht

Feuerschein und Rauch über der Halde Hoheward - Berufsfeuerwehr Herten rückt aus

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

Rauch und einen Feuerschein an der Halde Hoheward rief die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Herten auf den Plan. Grund war ein Großbrand.

  • Die Berufsfeuerwehr Herten wurde in den frühen Montagmorgenstunden an die Straße Im Emscherbruch gerufen. 
  • Gemeldet war eine unklare Rauchentwicklung. 
  • Der Brand befand sich auf Herner Stadtgebiet. Dort gab es einen Großbrand einer Lagerhalle eines Dachdeckerbetriebs. 

Da ein Anrufer Rauch am Fuße der Halde Hoheward wahrgenommen hatte, rückte die Berufsfeuerwehr Herten am Mittwoch-Nacht (24.6.) an die Straße im Emscherbruch aus. Dort konnten die Einsatzkräfte gegen 0.20 Uhr jedoch kein Feuer ausmachen.

Großbrand einer Lagerhalle eines Dachdeckerbetriebs in Herne

Wie sich herausstellte, ist Rauch eines Großbrandes einer Lagerhalle in einem Dachdeckerbetrieb in Herne nach Herten gezogen. Das ergab die Rücksprache der Feuerwehr mit der Feuerwehr der Stadt Herne.  Kurz nach Mitternacht war die Herner Feuerwehr an die Straße Op der Heide im Stadtbezirk Wanne gerufen worden. Obwohl die Feuerwehr sehr schnell vor Ort war, befand sich die Halle beim Eintreffen der ersten Kräfte bereits in Vollbrand, teilt die Pressestelle der Stadt Herne mit.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Herne retten eine Frau

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr retteten eine Frau - ohne Verletzungen - aus einem daneben liegenden Haus. Es gab keine Verletzten

Gasflaschen in einer Lagerhalle in Herne explodieren

Das Dach der etwa 800 Quadratmeter großen Halle stürzte trotz des Lösch-Einsatzes der Feuerwehr teilweise ein. Gasflaschen, die in der Halle gelagert waren, explodierten. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude und weitere Firmengebäude verhinderte die Feuerwehr. Der Brand war gegen 3 Uhr unter Kontrolle. 

Polizei ermittelt Brandursache 

Im Einsatz waren beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr Herne mit rund 30 Kräften sowie 50 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Herne. Anwohner waren gebeten worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten.  Die Ursache des Feuers ermitteln nun Brandermittler der Polizei. Eine Angabe zur Schadenshöhe konnte die Stadt Herne bislang noch nicht machen.

Zwei Großbrände in Herten-Süd haben die Berufsfeuerwehr Herten in den vergangenen Monaten beschäftigt. Am 1. März brannten Baustofflager, kurze Zeit später stand ein Altpapierlager der AGR-DAR in Flammen.

Einsatzkräfte der Polizei durchsuchten eine Wohnung in Herten und sechs Wohnungen in Recklinghausen. Dabei stellten sie allerhand Beweismaterial sicher.

Ein Streit um Drogen ist laut Polizei in Herten-Süd am Montagabend (22.6.) eskaliert. Ein Mann musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Erneut hat in Herten Müll gebrannt, dieses Mal allerdings ein Behälter aus Holz. Da auch ein in der Nähe befindlicher Baumstumpf gelöscht werden musste, ermittelt jetzt die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen

Kommentare