HA-Aktion vor Ort

Weiterer Hundeköder-Verdacht: Erste Anzeige bei der Polizei

HERTEN - Funde von mutmaßlichen Hundegiftködern machten in den letzten Tagen Schlagzeilen. Nach einer weiteren verdächtigen Entdeckung einer HA-Leserin ging bei der Polizei nun die erste Anzeige ein. Am Freitag, 7. Dezember, spricht die Hertener Allgemeine vor Ort mit Hundebesitzern und -freunden.

Als die HA-Leserin auf der Westerholter Straße eine angeschnittene Krakauer-Wurst fand, fielen ihr die Fälle wieder ein, von den sie in der Hertener Allgemeine gelesen hatte. Besorgten Hundebesitzer fürchten, dass ein „Hundehasser“ in Herten umgeht und Giftköder verteilt - Wurst mit Rattengift oder Rasierklingen.

Ob auch in der Krakauer, wie in anderen geschilderten Fällen, Rattengift versteckt war, konnte die Frau nicht beurteilen – aus Sorge, möglicherweise Spuren zu verwischen, hatte sie die Wurst sofort eingepackt. Sie ging mit ihrem „Fundstück“ zur Hertener Polizei, dort wurde eine Anzeige aufgenommen.

Polizei-Sprecher Michael Franz bestätigt, dass diese bei der Hertener Polizei die erste zu möglichen Hunde-Giftködern war. Die Ermittlungen wurden eingeleitet. Generell handele es sich bei einer Tat, bei der ein Tier zu Schaden komme, um eine Sachbeschädigung. Das Tierschutzgesetz gelte natürlich trotzdem. Auf dessen Grundlage würden Verstöße geahndet. „Rechtlich beurteilt das die Staatsanwaltschaft.“ Nina Schmidt, Leiterin des Tierheims Recklinghausen appelliert an alle, denen etwas auffällt, sich bei der Polizei zu melden. „Es bringt nichts, wenn die Fälle nur im Internet kursieren.“

Die Hertener Allgemeine fragt nun

: Sehen Sie eine reale Bedrohung? Oder vielleicht nur Panikmache? Hundehalter, -freunde und alle weiteren Interessierten sind am Freitag, 7. Dezember, von 10 bis ca. 11 Uhrzum Parkplatz der Süder Grundschule, In der Feige/ Ecke Heinrich-Lersch-Straße eingeladen. Dort kann jeder seine Meinung äußern: Wie viel Vertrauen haben Sie in Berichte von Giftködern? Was kann Herten gegen eine mögliche Bedrohung tun? Haben Sie vielleicht auch selbst etwas beobachtet? HA-Redakteurin Caroline Uschmann steht am Freitag für Berichte und Meinungen bereit.

Rubriklistenbild: © Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kunstwerk in der Hertener Innenstadt als Parkplatz missbraucht
Kunstwerk in der Hertener Innenstadt als Parkplatz missbraucht
Kunstwerk in der Hertener Innenstadt als Parkplatz missbraucht
Real-Schließung in Bertlich: Ganze Regalreihen stehen bereits leer
Real-Schließung in Bertlich: Ganze Regalreihen stehen bereits leer
Real-Schließung in Bertlich: Ganze Regalreihen stehen bereits leer
Vier Streifenwagen der Polizei in der Hertener Fußgängerzone - das ist der Grund
Vier Streifenwagen der Polizei in der Hertener Fußgängerzone - das ist der Grund
Vier Streifenwagen der Polizei in der Hertener Fußgängerzone - das ist der Grund
Polizei-Einsatz auf Zechengelände: Plötzlich rast ein Auto auf eine Menschenmenge zu
Polizei-Einsatz auf Zechengelände: Plötzlich rast ein Auto auf eine Menschenmenge zu
Polizei-Einsatz auf Zechengelände: Plötzlich rast ein Auto auf eine Menschenmenge zu
Toplak oder Müller? Hier treffen die beiden Kontrahenten  heute aufeinander
Toplak oder Müller? Hier treffen die beiden Kontrahenten heute aufeinander
Toplak oder Müller? Hier treffen die beiden Kontrahenten heute aufeinander

Kommentare