Mit 1,49 Promille baute ein Mann aus Herten einen Unfall.
+
Mit 1,49 Promille baute ein Mann aus Herten einen Unfall.

Polizei-Ermittlungen laufen

1,49 Promille: Lkw-Fahrer aus Herten baut Unfall im hohen Norden  

  • Daniel Maiß
    vonDaniel Maiß
    schließen

Ein Lkw-Fahrer aus Herten verursachte unlängst auf der Rastplatzanlage Gudow in Schleswig-Holstein einen Unfall. Der Alkoholtest ergab 1,49 Promille.

  • Am späten Donnerstagabend (11. Juni) kam es auf der  Rastplatzanlage Gudow in Schleswig-Holstein zu einem Unfall.
  • Ein 59-jähriger Mann aus Herten demolierte mit seinem Lkw einen anderen Lkw.
  • Der Alkoholtest der Polizei ergab 1,49 Promille,

Der von dem Mann aus Herten verursachte Unfall ereignete sich am Donnerstag, 11. Juni, gegen 22.15 Uhr. Unfallort war die Rastplatzanlage Gudow in Fahrtrichtung Berlin. 

Diese liegt an der Autobahn 24 in Schleswig-Holstein und ist vor allem bei Lkw-Fahrern als Pausen-Möglichkeit sehr beliebt.

Nach ersten Erkenntnissen der zuständigen Polizeidirektion Ratzeburg stieß der 59-jährige Fahrer aus Herten mit einer Sattelzugmaschine der Marke MAN beim Rangieren auf dem Parkplatz gegen einen neben ihm parkenden Sattelauflieger. 

Mann aus Herten riecht nach Alkohol

Der Fahrer des anderen Lkw bekam dies mit und kontaktierte sofort die Polizei.

Die Beamten des Polizei-Autobahnreviers Ratzeburg bemerkten dann, dass der Hertener deutlich nach Alkohol roch.

Führerschein des Herteners wird sichergestellt

Ein Atemalkoholtest lieferte einen vorläufigen Wert von 1,49 Promille, woraufhin die Beamten eine Blutprobenentnahme anordnete und den Führerschein des 59-Jährigen sicherstellten.

Bestätigt sich der Promille-Wert, war der Hertener komplett fahruntauglich, laut Polizeiangaben liegt der Grenzwert bei 1,1 Promille.

Blutprobe des Manns aus Herten wird noch ausgewertet

Noch wird die Blutprobe ausgewertet, das kann laut Polizei bis zu einer Woche dauern.

Letztlich wird der Fall dann an die Staatsanwaltschaft in Lübeck übergeben. Dort wird sich der Hertener dann auch laut Polizei wegen Straßenverkehrsgefährdung infolge des Genusses von Alkohol verantworten müssen. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Hohen Sachschaden verursachte unlängst in Herten auch ein junger  Autofahrer aus Recklinghausen.

Eine Neunjährige wurde wiederum auf der Ewaldstraße in Herten-Mitte schwer verletzt

In der Hertener Innenstadt sorgte unterdessen ein großer Bienenschwarm  für Aufsehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommunalwahl 2020 in NRW: Millionen im Revier wählen erstmals das "Ruhrparlament" - aber was ist das eigentlich?
Kommunalwahl 2020 in NRW: Millionen im Revier wählen erstmals das "Ruhrparlament" - aber was ist das eigentlich?
Heute ist Tag des Freibades - in Oer-Erkenschwick knallen aber keine Sektkorken
Heute ist Tag des Freibades - in Oer-Erkenschwick knallen aber keine Sektkorken
Meyborg-Filiale ist nachmittags wieder auf - beim Café-Betrieb steht eine Entscheidung an 
Meyborg-Filiale ist nachmittags wieder auf - beim Café-Betrieb steht eine Entscheidung an 
Marler entdeckt gestohlene Fahrräder im Internet - Beim Termin gibt es eine Überraschung
Marler entdeckt gestohlene Fahrräder im Internet - Beim Termin gibt es eine Überraschung
Video
Wann kommt die B474n in Waltrop? | cityInfo.TV
Wann kommt die B474n in Waltrop? | cityInfo.TV

Kommentare