+
Zwei Verletzte gab es bei einem Unfall in Herten. (Symbolbild)

Schwerer Unfall

19-jähriger Hertener fährt in den Gegenverkehr - nach dem Crash steigt Qualm auf

  • schließen
  • Ingrid Wolff
    Ingrid Wolff
    schließen

Auf dem Paschenberg in Herten hat es in der Nacht einen schweren Unfall gegeben. Ein Hertener und ein Recklinghäuser wurden verletzt - und plötzlich stieg auch noch Qualm auf.

Am frühen Mittwochmorgen (7.08.) gegen 3.45 Uhr fuhr ein 19-jähriger Hertener in einem Opel Corsa auf der Feldstraße den Paschenberg hinauf in Richtung Norden. In Richtung Süden fuhr ein 33-jähriger Recklinghäuser in einem VW Touran.

Otto-Lenz-Straße in Herten: 19-Jähriger gerät in Gegenverkehr

Dann passierte es: Aus bisher nicht abschließend geklärter Ursache geriet der 19-Jährige in Höhe der Einmündung Otto-Lenz-Straße in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Fahrzeug des 33-Jährigen. Die Autos krachten jeweils mit den vorderen linken Kotflügeln gegeneinander.

Der 19-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, der 33-Jährige leicht verletzt. Doch nicht nur das: Plötzlich stieg Qualm aus einem Auto auf. Brannte es etwa im Motorraum? Die Feuerwehr wurde gerufen, der Löschzug der Berufsfeuerwehr rückte aus. Die Einsatzkräfte gaben dann aber Entwarnung: Es war kein Brandrauch, sondern Dampf - womöglich verdampfendes Kühlwasser.

Sachschaden nach Unfall in Herten: 7.000 Euro

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand laut Polizei 7.000 Euro Sachschaden.

In einem Internetcafé am Hauptbahnhof in Recklinghausen ist ein Streit zwischen drei Männern eskaliert. Einer von ihnen zog plötzlich eine Waffe. 

Die Hertener Berufsfeuerwehr ist am Dienstagmittag zur Herner Straße gerufen worden. Die Flammen waren schnell gelöscht. Doch Anwohner erzählten eine haarsträubende Geschichte.

Notfallsanitäter kämpften in Herten an der Adalbertstraße um das Leben einer Seniorin. Doch die Situation wurde immer bedrohlicher. Am Ende blieb den Rettungskräftennur ein Ausweg.

In Bottrop kam es am Dienstagabend zu einem Polizeieinsatz. Zwei Männer sagten einem Wirt, seine Gaststätte kaufen zu wollen - doch dann kam alles anders. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warum sich ein Markt-Besuch in Waltrop heute besonders lohnt
Warum sich ein Markt-Besuch in Waltrop heute besonders lohnt
Großer Ärger auf der Halde - Was unbekannte Vandalen angerichtet haben
Großer Ärger auf der Halde - Was unbekannte Vandalen angerichtet haben
Post an den Papst - Was Gregor Gysi seiner Heiligkeit auf dem Weg nach Oer-Erkenschwick schreibt
Post an den Papst - Was Gregor Gysi seiner Heiligkeit auf dem Weg nach Oer-Erkenschwick schreibt
Putziger Panda-Nachwuchs im Dortmunder Zoo ist noch ein wenig scheu  
Putziger Panda-Nachwuchs im Dortmunder Zoo ist noch ein wenig scheu  
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?

Kommentare