Raser auf nächtlichen Straßen. Lassen sie sich durch einen Ampelstop aufhalten?
+
Polizisten stoppten in Herten einen jungen Raser.

Vorfall in Disteln

Aggressiver Raser droht Polizisten in Herten mit dem Tod

Wie die Polizei mitteilt, kam es am Dienstagabend (30.3.) in Disteln zu einem Zwischenfall, bei dem ein Raser gegenüber Streifenbeamten aggressiv wurde und ihnen sogar mit dem Tod drohte.

Ein rechtliches Nachspiel hat das Verhalten eines 23-jährigen Autofahrers aus Herten. Polizeibeamte warteten am Dienstagabend (30.3.) gegen 22 Uhr in ihrem Streifenwagen in Herten-Disteln an der Kreuzung Reitkamp/Kaiserstraße an einer roten Ampel, als der junge Fahrer mit sehr deutlich überhöhter Geschwindigkeit und aufheulendem Motor auf der Kaiserstraße vorbeifuhr.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten das Fahrzeug dann an der Waldstraße stellen. Der Fahrer lief zu Fuß weg, wurde aber schnell von den Polizisten eingeholt. Die Beamten stellten sowohl den BMW 3er Baureihe als auch den Führerschein des 23-Jährigen sicher.

Während des Einsatzes reagierte der Mann aus Herten zunehmend aggressiver gegenüber den Beamten. Da er ihnen auch mit dem Tod drohte, wurde laut Polizei neben der Strafanzeige wegen des verbotenen Kraftfahrzeugrennens, auch eine Anzeige wegen Bedrohung geschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Biontech oder Astrazeneca? So läuft das Impfen bei den Hausärzten in Herten
Biontech oder Astrazeneca? So läuft das Impfen bei den Hausärzten in Herten
Biontech oder Astrazeneca? So läuft das Impfen bei den Hausärzten in Herten
Im Mammutbaum auf dem Otto-Wels-Platz in Herten ist kaum noch Leben
Im Mammutbaum auf dem Otto-Wels-Platz in Herten ist kaum noch Leben
Im Mammutbaum auf dem Otto-Wels-Platz in Herten ist kaum noch Leben
Corona-Pandemie in Herten: 33 Neuinfektionen am Wochenende, Inzidenz steigt deutllich
Corona-Pandemie in Herten: 33 Neuinfektionen am Wochenende, Inzidenz steigt deutllich
Corona-Pandemie in Herten: 33 Neuinfektionen am Wochenende, Inzidenz steigt deutllich
Mädchen sprang schockiert in den Kanal - 22-jähriger Hertener angeklagt
Mädchen sprang schockiert in den Kanal - 22-jähriger Hertener angeklagt
Mädchen sprang schockiert in den Kanal - 22-jähriger Hertener angeklagt
Übersicht: An diesen Stellen bekommt man einen kostenlosen Schnelltest
Übersicht: An diesen Stellen bekommt man einen kostenlosen Schnelltest
Übersicht: An diesen Stellen bekommt man einen kostenlosen Schnelltest

Kommentare