Die Bahngleise zwischen Breite Straße und Westerholter Straße.
+
Entlang der Bahngleise zwischen Breite Straße und Westerholter Straße will die Deutsche Bahn Bäume und Sträucher roden lassen.

Zwei Wochen Arbeitslärm

An Bahngleisen stehen umfangreiche Rodungsarbeiten an

  • Frank Bergmannshoff
    vonFrank Bergmannshoff
    schließen

Anwohner der Bahngleise in einem Teil von Herten müssen in den kommenden Wochen nicht nur den Lärm der Züge ertragen, sondern zusätzlich das Rattern der Motorsägen. Die Deutsche Bahn kündigt umfangreiche Rodungsarbeiten an.

Die Arbeiten sollen am Montag, 2. November, beginnen. Dann lässt die Deutsche Bahn in Herten-Westerholt umfangreiche Rodungsarbeiten entlang der Gleise durchführen. Konkret betroffen ist der rund 400 Meter lange Streckenabschnitt zwischen der Eisenbahnbrücke „Breite Straße“ und dem Bahnübergang „Westerholter Straße“.

Schutz vor Sturmschäden in Herten

Die Bahn betont, dass es insbesondere an dicht befahrenen Strecken wichtig sei, sturmanfällige Bäume zu entfernen, die Gefahr laufen, auf die Gleise zu fallen. Außerdem müsse der Blick auf Signale und Verkehrszeichen jederzeit gewährleistet bleiben, heißt es in einer Pressemitteilung der Bahn.

Kreis Recklinghausen hat Fällung genehmigt

Die Maßnahmen seien mit dem Umweltamt des Kreises Recklinghausen abgesprochen und genehmigt worden, betont die Bahn. Dabei sei es nicht nur um die Fällung der Bäume gegangen, sondern es gebe auch einen Plan für Ersatzpflanzungen mit stabilen und standortgerechten Bäumen und Sträuchern.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Samstag, 14. November, dauern. Der Zugverkehr geht in dieser Zeit weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Einbruch in Herten: Täter lassen heißes Wasser in eine Badewanne laufen - mit Folgen
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Corona-Lockdown in Herten: Inzidenz steigt wieder an; weiteres Todesopfer
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Kaum eine Schule im Kreis hat so viele Quarantäne-Fälle wie diese Schule in Herten
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei
Raubüberfälle auf Rewe-Geldboten: V-Mann gab entscheidenden Tipp; peinlicher Fehler der Polizei

Kommentare