+
An der Kreuzung Kaiserstraße/Im Reitkamp sind ein Linienbus und ein Auto zusammengestoßen.

Unfall

Auto und Bus stoßen in Herten zusammen - ein Unfall mit unangenehmen Folgen für Fahrgäste

  • schließen

Weil ein 70-jähriger Autofahrer unaufmerksam war, kam es an der Kreuzung Kaiserstraße/Reitkamp zum Zusammenstoß mit einem Linienbus. Ein folgenreicher Unfall. 

Der Autofahrer (70), der auf der Kreuzung Kaiserstraße/Reitkamp in Herten-Disteln am Samstag, 25. Januar, um die Mittagszeit mit einem Linienbus kollidierte, hatte das Rotlicht der Ampelanlage missachtet. So kam es zu dem Zusammenstoß mit einem Linienbus, der von rechts kam und Vorfahrt hatte.

Herten: Drei Fahrgäste werden bei einem Unfall verletzt

Bei dem Zusammenstoß wurden drei Fahrgäste im Bus verletzt. Zwei von ihnen mussten mit dem Rettungswagen ins St.-Elisabeth-Krankenhaus Herten gebracht werden.

Bei einem Unfall in Herten entstand auch Sachschaden

Doch es gab nicht nur Verletzte. Auch Sachschaden ist bei dem Unfall in Herten-Disteln an beiden Fahrzeugen entstanden. Insgesamt beziffert die Polizei diesen auf rund 5000 Euro.

Kürzlich war eine Frau, die mit dem Bus unterwegs war, bei einer Vollbremsung zu Schaden gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
"A" - wie Alleine sein
"A" - wie Alleine sein
Geliehenen Luxuswagen vor die Fassade der Thier-Galerie manövriert
Geliehenen Luxuswagen vor die Fassade der Thier-Galerie manövriert
Geldbuße: Was passiert, wenn der Verurteilte nicht zahlen will 
Geldbuße: Was passiert, wenn der Verurteilte nicht zahlen will 

Kommentare