+
In Herten-Süd gibt es mehrere Sperrungen.

Kanäle werden erneuert

Autofahrer aufgepasst: Hauptstraße in Herten wird gesperrt 

Da demnächst dort die Kanäle erneuert werden, muss jetzt eine der meistbefahrenen Straßen in Herten teilweise gesperrt werden.

  • Demnächst steht in Herten-Süd die Erneuerung einiger Kanäle an.
  • Im Vorfeld muss nach möglichen Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg gesucht werden.
  • Daher wird es Sperrungen auf der Herner Straße geben.

Ab Mitte April erneuert die Stadt in Herten-Süd die Kanäle in der Adalbertstraße und im angrenzenden Bereich der Herner Straße. 

Im Vorfeld müssen dort Sondierungsmaßnahmen nach möglicherweise vorhandenen Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg durchgeführt werden. Hierfür ist eine Teilsperrung der Straße notwendig.

Zwei Tage lang halbseitige Sperrungen 

Deshalb wird die Herner Straße im Bereich vor der Einmündung der Adalbertstraße und der Branderheide ab Montag, 9. März, für voraussichtlich zwei Tage jeweils ab 8.30 Uhr halbseitig gesperrt. 

Der Verkehr soll jedoch in beiden Fahrtrichtungen aufrechterhalten und durch eine Baustellenampel geregelt werden.

Zwei Straßen in Herten werden komplett gesperrt

Die Adalbertstraße sowie die Straße Branderheide werden an der Einmündung zur Verbesserung des Verkehrsflusses in der stark befahrenen Herner Straße komplett gesperrt und können nur aus Richtung Süden angefahren werden. 

Während der Arbeiten sollten Verkehrsteilnehmer mit Einschränkungen und Rückstaus rechnen. Die Sondierungsarbeiten sind erforderlich, um bei der geplanten Baumaßnahme jegliches Risiko durch möglicherweise noch im Boden befindliche Kampfmittel auszuschließen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • In Disteln hat unlängst ein fahrerloses Auto für Aufsehen gesorgt.
  • Beim Großbrand in Herten-Süd ist nun die Ursache geklärt.
  • Seit 30 Jahren heulten unlängst wieder Sirenen in Herten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
Unappetitliche Bilder: Elf Tonnen Schlachtabfälle verteilen sich auf 650 Metern Fahrbahn
Unappetitliche Bilder: Elf Tonnen Schlachtabfälle verteilen sich auf 650 Metern Fahrbahn

Kommentare