Der Starenkasten an der Westerholter Straße in Herten wird bald ausgetauscht.
+
Der Starenkasten an der Westerholter Straße in Herten wird bald ausgetauscht.

Austausch

Der Starenkasten an der Westerholter Straße hat bald ausgedient

Der Kreis Recklinghausen tauscht sukzessive alle seine 23 Starenkästen aus. Auch der an der Westerholter Straße ist ein Auslaufmodell. Wann er ersetzt wird, ist aber noch offen.

  • An gleicher Stelle steht dann aber eine moderne Blitz-Anlage.
  • So eine Anlage betreibt der Kreis bereits an der Gelsenkirchener Straße inHerten.
  • Der Starenkasten an der Westerholter Straße ist immer noch "scharf".

Wann genau die neue Laser-Technik an der Westerholter Straße Einzug halten wird, kann man bei der Kreisverwaltung noch nicht nennen. Nach den Sommerferien werde es wohl soweit sein, sagt Kreis-Sprecher Jochem Manz. 

Herten: Hohe Ausfallzeiten beim alten System

Der Grund für den Austausch der Anlagen sind hohe Ausfallzeiten bei den bisher installierten, herkömmlichen Systemen, die über Fahrbahnkontakte die Kamera auslösen. „Schon bei kleinen Rissen im Asphalt funktionieren die Messschleifen nicht mehr“, heißt es aus der Kreisverwaltung. In diesem Fall musste bisher die Fahrbahn im Bereich der Messschleifen jeweils aufwendig saniert werden. Dabei könnten leicht fünfstellige Beträge zusammenkommen. 

Neue Technik arbeitet unabhängig von Kontaktschleifen in den Straßen von Herten

Die neue Laser-Technik arbeitet dagegen unabhängig von Kontaktschleifen im Straßenbelag. Passend zu den neuen Anlagen schafft der Kreis Recklinghausen auchsechs neue Blitzer-Kameras an. Diese Geräte haben überdies den Vorteil, dass sie auch mobil in Fahrzeugen eingesetzt werden können, da sie keine Sensoren im Boden benötigen. Eine solche neue Blitzanlage kostet zwischen 15.000 und 20.000 Euro, die Kamera schlägt mit 25.000 Euro zu Buche. 

Der Starenkasten in Herten ist weiter in Betrieb

Übrigens: Dass der Kasten an der Westerholter Straße ausgetauscht wird, heißt nicht, dass er außer Betrieb ist, bis es soweit ist. „Das wäre ein Trugschluss“, warnt Jochem Manz. Auch weiterhin werde eine der Kameras, die der Kreis Recklinghausen wechselweise in seinen Starenkästen einsetzt, auch an der Westerholter Straße blitzen. Auch dort gilt also: Fuß vom Gas nehmen und nicht schneller fahren, als erlaubt. Also Tempo 50.

In Datteln wird eine Frau als Heldin gefeiert.

Eineinhalb Jahre nach dem Kahlschlag kämpfen junge Bäume in einem Marler Naturschutzgebiet mit der Trockenheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Real-Schließung in Bertlich: Betriebsrat schaltet Rechtsanwalt ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Emotionaler Götze-Abschied beim BVB - nun steigt wohl ein neuer Interessent in Wechsel-Poker ein
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Landesbürgschaft, Gehaltsobergrenze, Tönnies-Aus: Beben auf Schalke
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine
Verkaufsoffener Sonntage kommen wieder - Landesregierung erlaubt zusätzliche Termine
Waren es gezielte "Auftragsarbeiten"? Kriminelle brechen BMW-Modelle der 3er-Reihe auf
Waren es gezielte "Auftragsarbeiten"? Kriminelle brechen BMW-Modelle der 3er-Reihe auf

Kommentare