+
An der Goetheschule haben Müllcontainer und -tonnen gebrannt.

Streich oder Brandstiftung?

Brandserie in der Halloween-Nacht hält Hertener Feuerwehr auf Trab

  • schließen

Sollte das ein Halloween-Streich sein oder böswillige Brandstiftung? Auf jeden Fall hatte die Hertener Feuerwehr alle Hände voll zu tun.

Am Freitagmorgen um 2 Uhr ging bei der Feuerwehr der erste Notruf ein: großer Feuerschein an der Josefstraße in Disteln im Bereich der dortigen Goetheschule.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest: Drei große 1100-Liter-Müllcontainer und zwei 240-Liter-Tonnen standen in Flammen. Die Brände waren kaum gelöscht, da ging gegen 2.45 Uhr schon der nächste Notruf ein. Neuer Einsatz - nur wenige hundert Meter entfernt.

Brandstifter ziehen gleich weiter

Der oder die Brandstifter waren offenbar von der Josefstraße aus weitergezogen zur Straße „Über den Knöchel“. Dort brannten noch einmal zwei 240-Liter-Tonnen.

Zum Glück griffen die Brände nicht auf Häuser über. Der Sachschaden beträgt einige hundert Euro.

Schon kurz vor den Bränden hatte die Hertener Feuerwehr einen anderen Halloween-mäßigen Einsatz:Es ging um giftgrüne Flüssigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 

Kommentare