+
Noch ist der Eingang zum Freibad Backum geschlossen.

Neue Corona-Verordnung

Copa Ca Backum: So sieht der Plan für die Freibad-Öffnung aus

Laut aktueller Corona-Verordnung dürfte auch das Freibad Backum am Mittwoch (20. Mai) wieder öffnen. Dazu hat sich jetzt der Betreiber geäußert

  • Laut der momentan gültigen Corona-Schutzverordnung dürfen Freibäder mit entsprechenden Maßnahmen ab Mittwoch, 20. Mai, wieder öffnen.
  • Das gilt auch für das Freibad Backum, das in den vergangenen Monaten komplett umgebaut wurde.
  • Der Betreiber, die Stadtwerke Herten, haben sich jetzt zu den Öffnungs-Plänen geäußert.

Das Problem, das viele Badbetreiber haben: Es ist noch unklar, welche Corona-Vorgaben im Detail beachtet werden müssen. 

Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen (DgfdB) in Person ihres Geschäftsführers Christian Ochsenbauer monierte unlängst, dass die Landesregierung keine klaren Vorgaben gemacht habe und geht daher davon aus, dass am 20. Mai viele Freibäder zunächst geschlossen bleiben. Hier finden Sie eine Übersicht, welche Freibäder bereits geöffnet werden.

Noch gibt es zu viele Fragezeichen

Das gilt auch für das Freibad Backum „Wir werden zu diesem Datum unser Bad nicht öffnen“, erklärt Kerstin Walberg, Sprecherin der Hertener Stadtwerke, die das Bad betreiben, auf Nachfrage der Hertener Allgemeinen Zeitung.

Man arbeite zwar mit Hochdruck an Konzepten und Schutzmaßnahmen, es gebe aber noch zu viele Fragezeichen. Wie kommen die Besucher ins Gebäude? Wie kann kontaktlos gezahlt werden? Wie viele Besucher dürfen ins Bad, wie viele in die einzelnen Becken, um den Sicherheitsabstand zu wahren? Was ist mit den Umkleiden?

Besucher kann sich auf viele Neuerungen freuen 

Über all das müsse man noch entscheiden und so habe man sich entschlossen, das Freibad erst am 30. Mai zu öffnen. 

Der Besucher darf sich dann auf viele Neuerungen freuen (hier geht es zu einem ausführlichen Artikel). 

In den vergangenen Monaten wurde ein neues Areal für Familien mit Wasserspielplatz, Kinderbecken und Picknick-Bereich umgesetzt.

Freizeitbad wird umgebaut 

Die Freibad-Öffnung würde parallel zum Hallenbad geschehen, das ab 30. Mai laut aktueller Verordnung ebenfalls geöffnet werden darf. 

„Das ist zumindest das Ziel“, sagt Kerstin Walberg, „ob das auch klappt, kann man jetzt natürlich nicht definitiv sagen. Wir tun aber alles dafür, dass das so sein wird.“ Das Freizeitbad wird dagegen momentan ebenfalls komplett umgebaut. Vor der Corona-Krise lautete der Plan, dass der Umbau Ende 2021 abgeschlossen sein soll.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV

Kommentare